wir sehn uns down under (: > >

G' Day!

viel spaß auf meiner homepage!

The current mood of psychogwen at www.imood.com

es schneit!!!

also, wir hocken grad am incheon flughafen in seoul und warten auf unseren flieger, der uns eeendlich nach deutschland bringt. grad ist es 12.00, um 13.25 heben wir ab. in seoul sind wir gestern abend angekommen und weil im flughafen pennen iwie total unkuhl ist, hatten wir einen over-night-stay in einem hotel. gut, marina und ich haben uns natuerlich gedacht "ja, wird wohl wieder irgendeine kaschemme sein und wir sind wieder mit 20 anderen leuten in einem raum". dementsprechend bestand mein outfit auch nur aus jogginghose, stiefel (kein platz mehr im rucksack gehabt ^^), pulli und jacke, marina war auch nicht viel besser dran. dass dieses hotel dann das hyatt war, damit haben wir nicht gerechnet. also im gammeloutfit eingecheckt, noch coupons fuer fruehstueck und abendessen bekommen und wir haben erstmal bloed geschaut. ich gleich panisch "hallo? wir sind im hyatt, ich kann da doch net in jogginghose zu abend essen?!"... unser grosses gepaeck haben wir auch direkt nach frankfurt schicken lassen, also hatte ich nur mein handgepaeck, in dem sich noch eine jeanshotpants befand, weil ich die auf dem flug anhatte, marina hatte zumindest noch ne jeans, weil die nicht mehr in ihr gepaeck gepasst hat. naja, jetzt kann ich zumindest behaupten, dass ich in hotpants und stiefeln im hyatt essen war. und mich unglaublich fehl am platz gefuehlt hab -.- also merke: "immer ein kleines schwarzes im handgepaeck mit sich fuehren". ausserdem durften wir feststellen, dass koreaner 2 geschmacksrichtungen haben. ungewuerzt und unglaublich scharf.
unser zimmer war wirklich mal eine abwechslung vom hostelleben. 2 enormbreite betten, grosser fernseher (sogar teilweise mit englischen kanaelen), minibar und gratis kaffe/tee, badewanne, schreibtisch, 3 telefone, 2 bademaentel und alles was sonst noch so dazu gehoert. natuerlich haben wir uns gleich ein bad gegoennt und uns in die bademaentel gekuschelt, was denkt ihr denn? hier hatte es bei unserer ankunft immerhin auch nur 6 grad und wir sind das 4fache gewoehnt.
trotz den niedrigen temperaturen waren wir dann leicht ueberrascht, als wir auf dem weg zum fruehstueck feststellten, dass es schneit. oke, schneien ist vllt etwas uebertrieben, aber alles war mit einer puderzuckerschicht ueberzogen. fast schon shocking nach 6 monaten hitze, wueste und meer. das fruehstuecksbuffet hat uns dann mehr als umgehauen. egal, was man gerne isst, hier haette mans gefunden. ich hab mir einfach mal gedacht "heut goennste dir was, schaetzelein" und hab mich durch die backed beans mit ruehrei, vollkornsemmel (!!) und kartoffelpuffer (ja sowas abartiges gewoehnt man sich in australien an...) ueber die ananas mit joghurt zu den frischgemachten waffeln mit beerensahne und einem doughnut vorgekaempft. ja. richtig. im bin gerade etwas vollgestopft, aber es war einfach zu gut. hmmm. achja und falls ihr euch wundert. nein, wir haben uns gestern nacht nicht mehr seoul angeschaut. zum einen weil wir etwas fertig waren und zum anderen weil das hyatt nur ein paar minuten vom flughafen weg ist und man dann erst ewig in die stadt haette fahren muessen.
und jetzt sind wir hier, haben ein halbes jahr australien hinter uns und irgendwie war es trotzdem ein komisches gefuehl, as wir am sonntag ein letztes mal durch sydney gelaufen sind und zu wissen, dass es jetzt vorbei ist. am sonntag waren wir uebrigens ueberaus fleissig. wir waren im museu of contemporary art (nicht so verstoerend, wies der lonely planet beschrieben hat), sind ueber die harbour bridge gelaufen (wir habens zum ersten mal in insgesamt ueber 6 wochen sydney geschafft den eingang zu finden), waren im luna park (irgendwie schnuckelig und vor unserer zeit haengen geblieben, ich sag nur coney island fun park), noch einmal im queen victoria building (wunderschoenes einkaufszentrum, in dem man sich aber leider nichts leisten kann) und nach macarthur (dort gab es das 3. band der twilight-saga fuer nur 18dollar, leider sind wir 2 minuten zu spaet gekommen und mussten uns das buch fuer 30dollar am flughafen kaufen).
also, wir sehen uns in ein paar stunden, macht es gut
3.3.09 04:00
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen