wir sehn uns down under (: > >

G' Day!

viel spaß auf meiner homepage!

The current mood of psychogwen at www.imood.com

dynamite reunion

also, wie gesagt sind marina und ich dann noch 2 tage in airlie beach geblieben. am ersten abend haben wir uns mit den leuten von unserem whitsunday boot getroffen, war lustig, aber nicht so toll wie die zweite nacht, an der wir durch zufall 3/4 unsere fraser island-crew getroffen haben. mit denen waren wir erst in einem pub und danach in "mama africa's", wo wir seit laaaanger zeit endlich mal wieder shakern konnten. wuhu.
am naechten tag sind wir auf direktem weg nach townsville. oh, moment, irgendwas stimmt an dem satz nicht. genau, es ist der 'direkte weg'. erst hatte unser greyhound bus 2 stunden verspaetung, nach 2 stunden fahrt sind wir an eine tankstelle gefahren, wir dachten, dass es halt zeit fuer mittagspause ist. noe, falsch gedacht... "sorry, wir koennen erst in ein paar stunden weiter, die strasse ist gesperrt wegen dem regen." jeder normale mensch denkt sich jetzt seinen teil. aber gut, ich mein, die australier haben wohl erst vor 2 tagen mitbekommen, dass es hier JEDES jahr im norden die sogenannte regenzeit gibt mit sintflutartigen regenfaellen, deshalb wurden die strassen einfach mal total belaemmert gebaut, also dass es nen meter nach unten geht und ein paar meter weiter wieder einen meter nach oben. soll heissen, dass sich dieser lustige graben mit wasser fuellt, der erst einmal ausgepumpt werden muss, was dazu fuehrt, dass bianca und marina 4 stunden an einer tankstelle rumhocken muessen. aber he, ich gammel da gerne rum wahlweise zum reifen wechseln oder um das ende der flut abzuwarten.
mit ungefaehr 6 stunden verspaetung in townsville angekommen sind wir dann direkt mit der faehre nach magnetic island, wo wir dann 2 tage verbracht haben und danach noch eine nacht in townsville. was soll man sagen? hier haben sich wohl alle hinterwaelderlischen oberprolls australiens versammelt... aber etwas gutes hatte es ja: marina und ich haben hier unser langersehntes schwarzbrot kaufen koennen
von townsville aus ging es dann nach mission beach, von wo ich aus meine raftingtour auf dem tully river gemacht haben. ein wort dazu: abnoooooormal. selten so viel spass gehabt, wir sind von ner 5 meter hohen klippe ins wasser gesprungen, mit dem boot von nem 2 meter hohen wasserfall runtergefallen und haben stroemungen bis zum V. grad durchfahren (zur info, der VI. grad ist der hoechste). einfach toll, auch wenn ich jetzt nicht eine koeperstelle sagen koennte, an der ich keinen muskelkater hab ^^
und ich habe gestern eins dazugelernt: nur weil man in einem internationalen flughafen in japan arbeitet, muss noch lange kein englisch verstehen
naja, heute sind wir in cairns angekommen, mal schauen, wies hier so wird
cheers, bianca
20.1.09 06:46
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mama (20.1.09 12:23)
hört sich ja auch mal wieder super an was ihr 2 da alles machts. he jetzt kommt fei schön langsam schon der neidfaktor, nee, nicht wirklich, wir vergönnen euch des von herzen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen