wir sehn uns down under (: > >

G' Day!

viel spaß auf meiner homepage!

The current mood of psychogwen at www.imood.com

zurueck in die zivilisation... aehm, moment... doch nicht...

aalso am montag war es endlich so weit, marina und ich sind aus laidley nach brisbane aufgebrochen und obwohl es in laidley so gar nichts zu tun gab ausser arbeiten, werden wir eines doch bestimmt vermissen: die leute, die wir in den letzten 6 wochen kennengelernt haben. hach.
aber genug davon. in brisbane ist einiges passiert, kaum angekommen in unserem hostel, mussten wir natuerlich gleich in die innenstadt (shopping!!), wo ich mir ein tolles graues kleid mit passender weste kaufen musste und wir saskia aus laidley getroffen haben. abends sind wir dann mit ihr und ein paar anderen maedels in einen pub, wir wollten eigentlich einfach nur tanzen, aber nee, war natuerlich nicht wirklich moeglich, weil sich ungefaehr 8 typen um ein maedel gerissen haben. nach 2 std hatten wir dann genug und wir haben uns auf den langen heimweg gemacht.
der dienstag begann dann etwas... nunja... atemraubend fuer mich. wir waren mal wieder auf den weg in die innenstadt, weil marina zum frisoer wollte (bilder folgen!!), da bin ich mit meinem grossen zeh lecker am asphalt entlang geschrammt, geblutet hats wie nochmal was und ich bin auf der naechstbesten bank gleich mal ohnmaechtig geworden (2mal...), waehrend marina pflaster gekauft hat. aber gut, ich bin sowas ja gewoehnt, nach einer cola gings dann auch wieder und marina hat sich einen haarschnitt gegoennt. ihrer meinung nach sind ihre fransen zu kurz geworden und sonst hat sie halt ihren heissgeliebten bob wieder. nach dem frisoer und gegenseitigem weihnachtsshopping (lidschatten und ohrringe fuer marina, brosche und armreifen fuer mich) haben wir uns nochmal mit saskia getroffen und nach einer runde starbucks fuer alle gings gleich mal ins kino, wo wir "australia" angeschaut haben. etwas langatmig, aber doch schoen mit wahnsinnigen landschaftsaufnahmen, da bekommt man so richtig lust aufs durch australien reisen
am mittwoch haben wir uns dann nach north stradbroke island verzogen, wo wir mal wieder von der aussenwelt abgeschnitten waren. kein handynetz, kein internet (naja, doch aber fuer 16$/hr...), nicht mal funktionierendes festnetztelefon. da wundert es einen nicht, dass man kaum zurueck in brisbane erstmal unmengen sms bekommt von allen moeglichen leuten, dass sie ja in brisbane sind und sich mit einen treffen wollen. naja, sorry, leider zu spaet gelesen. auf der insel hatten wir aber trotzdem spass mit 2 schweden, denen wir diverse deutsche schimpfwoerter beigebracht haben (ich lieben schlampe... ja arschloch. achtung hurensohn....).
nunja, jetzt sind wir zurueck in brisbane und bleiben hier erstmal bis silvester. danach beginnt unser trip die australische ostkueste hoch - endlich. wir freuen uns und wuenschen euch nachtraeglich ein frohes weihnachtsfest.

27.12.08 13:04
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen